Warum Asian und China?

Fakten über Asia and China

Mit einer Bevölkerung von 3.8 Milliarden Menschen ist Asien mit Abstand er am stärksten besiedelte Kontinent. Im Gegensatz dazu hat die Gesamtheit aller 27 europäischen Mitgliedstaaten eine Einwohnerzahl von „nur“ 501 Millionen Menschen. Die USA, als weltweite größte Wirtschaftseinheit, weisen eine noch geringere Bevölkerung von 309 Millionen Menschen auf.

Obwohl Asien lediglich 9% der Erdoberfläche bedeckt und damit 30% der gesamten Landmasse des Planeten beansprucht, beheimatet es etwa 60% der Weltbevölkerung. Im Hinblick auf das nur geringfügig wachsende oder gar stagnierende Brutto-Inlands-Produkt der westlichen Wirtschaftsländer richten mehr und mehr Unternehmen ihren Blick auf die Märkte Asiens, da dort das größte Wachstumspotential für die kommenden Jahrzehnte liegt.

Es ist unschwer zu erkennen welche Rolle vor diesem Hintergrund das wirtschaftliche Potential Chinas für die heutige Wirtschaft darstellt, zumal das Land bereits heute mit 1,34 Milliarden Menschen als zweitgrößte Wirtschaftsmacht gilt.

Asien auf dem Durchmarsch